Was gibt's heute? Vorhang auf!

Essen zelebrieren. „Einfach, aber mit Stil!“ sagt die Oma. Unser Franz zaubert daraus gehobenene Landhausküche! Wo es geht, kommen die Zutaten aus der Umgebung und verarbeitet wird, was gerade reif ist. Die Natur führt Regie, deshalb spielen wir für Sie alle drei bis vier Wochen ein neues Stück – damit Sie immer etwas zu entdecken haben!

(Preise in Euro)

 

Freitag den 14. Jänner bis Sonntag den 23. Jänner 2022

Ouverture

  • Vermouth bianco & Tonic 5,50

    der absolute IN Aperitif

  • Rote Rübensuppe 5,20

    mit frischem Kren

  • Rindssuppe 4,50

    mit Kaspressknödel

Auftakt

  • Räucherlachsröllchen auf Salatherzen 7,50

    mit Frischkäsefülle und Forellenkaviar

Grosses Kino

  • Gebratenes Filet von der Wechselforelle 17,90

    auf Safranrisotto und frischem Marktgemüse

  • Burgunder Rindsbraten vom Donaulandrind 15,50

    mit Serviettenknödel, Preiselbeeren und gem. Salat

  • Gebackenes Sur Cordon bleu 14,90

    mit Braterdäpfeln und Salatteller

  • Hausgemachte Krenspätzle 11,80

    mitrote Rüben, Salbei und buntem Salatteller

Vergnügliches Finale

  • Somloer Nockerl 6,50

    mit Schlagobers und Schokoladensauce

  • Winterliche Eistrilogie 5,80

    gebrannte Mandeleis- Eierliköreis und Salted Caramel - Eis

  • Affogato al caffé 3,80

    kleiner Mocca mit Vanilleeis

  • Hausgemachte Marmelade to go € 3,60

    Quitten - Birnengelee | Birne blau | Weichsel - Kokos - Pina Colada

Begleitmusik

  • Sämling 2020 3,40

    Weingut Frauwallner | Straden

  • Grüner Veltliner " Falkenstein" 2020 3,30

    Weingut Dürnberg | Weinviertel

  • Blaufränkisch Hochäcker DAC 2016 4,50

    Weingut Bauer-Pöltl | Horitschon

  • Zweigelt-Cabernet-Reserve 2019 4,60

    Leo Aumann| Tribuswinkel

Unser Repertoire – rund um's Jahr

Klassisch bis modern

Besondere Wünsche

Unverträglichkeiten, kleine Portionen, doppelte Portionen, eine andere Beilage… Was möglich ist, tun wir gerne für Sie. Aber bitte um Verständnis: Zaubern kostet ein bissl mehr und Wunder wirken wir nur bei Voranmeldung!

Muss ich reservieren?

Wir haben beim Fally viel Platz. Gott sei Dank haben wir auch viele Gäste. Daher ersuchen wir Sie herzlich, einen Tisch zu reservieren! Bitte um Verständnis, vor allem abends und am  Wochende kann es ein wenig dauern, bis wir antworten.

Sie brauchen gleich eine Bestätigung, oder möchten für heute reservieren? Dann  rufen Sie uns am besten gleich an: +43 2629 7205

Wir freuen uns!

Gitti und Franz Fally, Ihre Gastgeber

Bitte beachten Sie, dass Ihre Reservierung erst durch eine Bestätigung durch uns per E-mail oder telefonisch wirksam wird.